Statement

Ich zeichne aus dem Inneren, der Erinnerung, aber auch mit intuitiven, teils repetitiven Formen. Meist in Kombination mit äusseren Bildern wie eigenen Fotografien, aber auch gesammeltem Material aus dem Alltag. Es gilt für mich auszumachen, warum ich «etwas Äusseres» aufbewahre, um dies im passenden Moment mit den inneren Bildwelten aufs Papier zu bringen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *